• Mainslider-002

    Das AGZM

  • Mainslider-003

    breites Spektrum gefäßmedizinischer Therapieoptionen

  • Mainslider-004

    Vertrauensvolle Zusammenarbeit

  • Mainslider-005

    Ein gefäßmedizinisches Team

  • Mainslider-006

    Gefäßmedizinische Diagnostik

  • Mainslider-007

    Lymphologie

Krampfaderleiden


Fast alle Venenerkrankungen mit Ausnahme der retikulären Varizen und der Besenreiservarizen gehören zum Bild einer CVI (Chronisch venöse Insuffizienz ) und können zu Beschwerden und Komplikationen führen. Daher ist die CVI in der Regel behandlungsbedürftig und kein kosmetisches Problem. Eine Behandlung sollte bereits vor dem Auftreten der Beschwerden, auf jeden Fall aber beim Vorliegen von Komplikationen beginnen.

TYPEN VON KRAMPFADERN
Es werden folgende Arten von Krampfadern unterschieden (geordnet nach Schweregrad):
• Stammvarizen, Seitenastvarizen, Perforansvenen
• Retikuläre Varizen
• Besenreiservarizen

TYPISCHE BESCHWERDEN
Typische Beschwerden, die durch die Chronische Venöse Insuffizienz ausgelöst werden sind Missempfindungen an den Beinen, Juckreiz, Schweregefühl, Spannungsgefühl, leichte Schwellneigung, Schmerzen und Wadenkrämpfe.

stars