• Mainslider-002

    Gefäße sehen

  • Mainslider-003

    breites Spektrum gefäßmedizinischer Therapieoptionen

  • Mainslider-004

    Vertrauensvolle Zusammenarbeit

  • Mainslider-005

    Ein gefäßmedizinisches Team

  • Mainslider-006

    Gefäßmedizinische Diagnostik

  • Mainslider-007

    Lymphologie

Krankheit verhindern/ früherkennen, Gesundheit erhalten

Kardiovaskuläre Risikoevaluation:

Optimierung der gefäßprotektiven Therapie bei:

Kardiovaskulären Risikoerkrankungen:

Bluthochdruck, Blutfettwerterhöhung, Diabetes mellitus, Rauchen,

chronischer Nierenerkrankung (Dialyse), Adipositas

Familiärer Belastung

(Herzinfarkt, Schlaganfall, PAVK, angiologischer Krankheitsbilder)

(Bluthochfruck, Blutfettwerterhöhung, Diabetes mellitus, chronische Nierenerkrankung)

nach Schlaganfall

nach Herzinfarkt

nach Gefäßverschluss

Hämostaseologische Risikoevaluation:

Optimierung der antikoagulatorischen Therapie

Optimierung thromboprophylaktischen Empfehlung/Therapie:

nach Thrombose

nach Thrombophlebitis (Venenentzündung)Venenschwäche

bei Familiärer Belastung (Thrombose, Thrombophlebitis, Venenschwäche)

Prävention/ Früherkennung bei chronischen Stauungssyndromen:

venös

lymphatisch

Prävention/ Früherkennung bei Mikrozirkulationsstörungen Akralen Ischämiesyndromen:

Optimierung der spasmolytischen Therapie

Früherkennung von strukturellen Mikrozirkulationsstörungen