• Mainslider-002

    Das AGZM

  • Mainslider-003

    breites Spektrum gefäßmedizinischer Therapieoptionen

  • Mainslider-004

    Vertrauensvolle Zusammenarbeit

  • Mainslider-005

    Ein gefäßmedizinisches Team

  • Mainslider-006

    Gefäßmedizinische Diagnostik

  • Mainslider-007

    Lymphologie

Die Tätigkeit unserer Gefäßchirurgen umfasst die konservative, operative und endovaskuläre Behandlung der Blutgefäße.

Modernste medizinische Geräte stehen zur Verfügung:

Ultraschall- und CW-Dopplersonographie

Farbcodierte Duplexsonographie aller Gefäßabschnitte mit High-End-Ultraschallgeräten der neusten Generation

Funktionsdiagnostik bei Durchblutungsstörung mit standardisierten Belastungstests

Ultraschall sowie Funktionsdiagnostik bei Venenerkrankungen

Behandlungsspektrum Venen

Therapie von Krampfadern, chronisch venöser Insuffizienz und postthrombotischem Syndrom mit oder ohne Ulcus cruris (offenes Bein)

Behandlungsspektrum Arterien

Diese Behandlungen erfolgen stationär in spezialisierten Abteilungen der Uni-Klinik Münster und dem Franziskus Hospital Münster. Nach Diagnosestellung legen wir die Weiterbehandlung in die Hände unserer erfahrenen Kooperationspartner und koordinieren Ihre Aufnahme und den Aufenthalt in den entsprechenden Fachabteilungen. Nach der Entlassung kümmern wir uns selbstverständlich um die Nachsorge.

Offene (konventionelle) und endovaskuläre Therapie von Aneurysmen der Schlagadern

Offene und endovaskuläre Behandlung von Stenosen der Arterien der oberen und unteren Extremität, Halsschlagader (Carotis)