• Mainslider-002

    Das AGZM

  • Mainslider-003

    breites Spektrum gefäßmedizinischer Therapieoptionen

  • Mainslider-004

    Vertrauensvolle Zusammenarbeit

  • Mainslider-005

    Ein gefäßmedizinisches Team

  • Mainslider-006

    Gefäßmedizinische Diagnostik

  • Mainslider-007

    Lymphologie

Unsere Therapieschwerpunkte im Bereich der Phlebologie liegen in der Behandlung folgender Krankheitsbilder:

Varikose (Krampfadern, Besenreiser)

Thrombophlebitis (oberflächliche Venenthrombose, OVT)

Phlebothrombose (tiefe Venenthrombose, TVT, DVT)

Beinödeme (schwere, geschwollene Beine)

Stauungsekzeme (entzündlicher Hautausschlag)

Ulcus cruris venosum (Beingeschwür, offenes Bein)

Diverse Schmerzsyndrome der Beine

Lymphödem, (Schwellung, Elephantiasis)

Lipödem, Lypohypertrophie (Cellulitis, Orangenhaut, Reiterhose)

 

Mittels farbkodierter Duplexsonographie können Stammvenen, Seitenäste und Verbindungsvenen des Beines dargestellt werden. Mittlerweile ist diese Methode auch der diagnostische Goldstandard für die Thrombosediagnostik. Darüber hinaus bieten wir zur Venendiagnostik die Lichtreflexionsrheographie (LLR) und die Venenverschlusspletysmographie (VVP) an, die als Screening-Methode und zur Verlaufskontrolle eingesetzt werden.

 

Während für den Bluttransport in den Arterien das Herz als Pumpe funktioniert, müssen die Venen das Blut, entgegen der Schwerkraft, von den tiefsten Stellen des Körpers, bis zum Herz transportieren.

 

Dies wird durch einen komplizierten Mechanismus gewährleistet. Es kann zu Störungen dieses Systems kommen, durch z. B. mangelnde Bewegung, oder wenn das Venensystem durch Erkrankungen oder besondere Belastungen, wie eine Schwangerschaft, beeinträchtig ist. Als Folge wird das Blut nur noch verzögert zum Herzen zurückgeführt und es kommt zu einem venösen Stau.


Die bekanntesten und meistverbreiteten Symptome sind Krampfadern.

Die Therapie des Krampfaderleidens wird individuell abgestimmt und richtet sich nach dem Umfang und Ausmaß der betroffenen Venen. Wir bieten bei uns in der Praxis verschiedene Therapieoptionen an. Eine Möglichkeit besteht in der operativen Entfernung der Krampfadern, die andere Option in der Verödung der betroffenen Venen, durch die Schaumsklerosierung oder Besenreisersklerosierung.

 

Weiterlesen: siehe operative Verfahren